Grutzis Auffangstation

Grutzis Auffangstation ist ein kleiner Verein (in Gründung) der sich für Handicap- und alte Hunde einsetzt. Ich habe sechs Jahre den Verein für behinderte Hunde geführt und diesen nun abgegeben. Warum? Bei mir leben sechs Hunde, davon vier mit Handicap. Es war mir nicht mehr möglich mich so um die Hunde zu kümmern wie ich es für korrekt halte und mich gleichzeitig um die stetig steigenden Anfragen im Verein zu kümmern. Hinzu kommt die Ohnmacht kurzfristig keine Plätze zu finden um wenigstens ein paar Wochen Zeit für eine Abklärung zu haben. Der FBA-Tierpfleger-Ausweis gibt mir nun die Möglichkeit hier oben in St. Margrethenberg eine kleine Auffangstation zu gründen. Was ist mit Auffangstation gemeint. Leider mussten wir in den vergangenen sechs Jahren oft erleben, dass Handicap-Hunde in die CH geholt werden ohne dass sich der Adoptant darüber Gedanken gemacht hat, was es heissen kann, sich um ein handicapiertes Tier zu kümmern. Oder aber Adoptanten wurden von den Vermittlern nicht über das Handicap informiert und danach alleine gelassen. Diese Tiere erlebten oft schon im Herkunftsland die Hölle, dann kommt der stressige Transport und hier gestresste Adoptanten und evtl. ein Verschieben von A nach B zu C bevor sie am Ende doch eingeschläfert werden. Die Auffangstation soll genau dem Abhelfen. Das Tier soll gesundheitlich abgeklärt werden und danach in die Vermittlung. Muss ein Tier aus gesundheitlichen Gründen eingeschläfert werden, dann ist es so aber es soll davor noch zur Ruhe kommen. 


www.grutzis.ch