• Facebook - Grey Circle
Rose - gelähmt - läuft im Spinalwalk - lebt in Wolfenbüttel/Dorstadt De

Rose, 2-jährig, 12 kg, ist gelähmt und inkontinent kann aber im Spinal-Walk laufen. Für längere Spaziergänge hat sie einen Rolli - sie läuft aber immer besser. Rose sucht nach wie vor einen Einzelplatz. Jemand der viel Zeit und Freude hat mit ihr zu arbeiten. Sie ist eine super tolle Hündin, welche gerne den Menschen für sich hat. Es wäre toll, wenn wir dieses Jahr für Rose ihr Traum-Daheim finden.

 

Bericht der Halterin Jutta:
Ich möchte gerne mein Sorgenkind Rose vorstellen. 

Rose ist aus Botosani/Rumänien. Sie wurde von einer privaten Tierschützerin im Juli 2017 aus einem Kanal (an einer Hauptstraße) rutschend gefunden. Rose konnte ihre Hinterläufe nicht bewegen. Ihr Popo, Scheide und Beine waren komplett wund und dick. Sie hatte eine Nervenentzündung und dadurch die Bandscheibe beschädigt. Wodurch es kam ist Spekulation. Da ich im Oktober 2017 in Rumänien war, bat man mich, Rose mitzunehmen. Seit dieser Zeit ist Rose bei mir.  

Am Anfang hat Rose fast ein ganzes Jahr jede Nacht so gegen 3 Uhr geschrien. Die einzige Chance sie zu beruhigen war, sie mit in mein Bett zu nehmen. Da schlief sie dann unter meiner Bettdecke, mit der Nase unter meinem Arm oder mit Kopf auf meinem Bauch! 

Immer wieder versuchte ich sie an ihre Box zu gewöhnen.  

Hier in Deutschland ließ ich ein MRT machen. Es bestätigte alles, was der Arzt in Rumänien sagte. Ich ging mit Rose zur Physiotherapie und Elektrostimmulation sowie Hydrotherapie. Ich arbeitete jeden Tag mit ihren Beinchen. Hinzu kam noch, dass sie Demodexmilben mitbrachte. Nach 4 monatiger Behandlung hatte ich es im Griff. 

Rose plagt einen enormen Futterneid, was bei guter Beobachtung bzw getrenntem Füttern und klaren Ansagen zu händeln ist. 

Allerdings suchte sie sich meine epileptische Carla als Mobbingopfer aus. Während meiner Abwesenheit, als andere Menschen auf die Hunde aufpassten, schaffte sie es jedes Mal Carla zu zerbeißen. 

Rose ist jetzt 2 Jahre alt, ein typischer Münsterländer Mix, mit großem Dickkopf, aber auch gelehrig. Sie hat ein Stockmass von ca. 45 cm und wiegt ca 12 kg. Sie läuft mittlerweile im Spinal Walk, besitzt einen Rolli, der seit meiner Hüfterkrankung und OP leider nicht mehr benutzt wurde. Sie mag ihn nicht wirklich. Und mittlerweile läuft und springt sie auch sehr gut ohne Rolli durch die Welt.

Sie kann ihre Ausscheidungen nicht kontrollieren, meldet sich aber, wenn sie muss. Leider läuft es dann schon recht schnell; sowohl groß als auch klein. Sie macht aber viel lieber draußen ihre Geschäft! Im Moment versucht sie Treppen zu steigen. Rauf klappt nur mit Hilfe, aber runter schafft sie gut allein. Sie bellt sehr viel, auch am Zaun. Was aber mit geeignetem Training ihr abzugewöhnen ist.

Sie war während meines Krankenhaus und Rehaaufenthalts in einer PS. Dort gibt es ein dreibeiniges Hündchen. Rose verstand sich sehr gut mit ihm. Sie tobten und spielten viel, was sie hier vermisst. Im Moment klefft sie auch andere Hunde an, was an 2 dumme Erfahrungen liegt, die sie leider erlebt hat. Auch daran lässt sich mit gutem Training arbeiten.

In der Nacht schläft sie in ihrem großen „Käfig“. Rose findet ihn gut. Sie bekam ihn geschenkt. 

Rose braucht extrem viel Aufmerksamkeit. Sie wäre auf einer Einzelstelle bzw. max.bei einem sehr souveränen 2. Hund, bei Menschen, die Zeit für sie hätten, die keine Probleme mit Ausscheidungen und Windeln haben, ebenerdig wohnen, mit eigenem Garten gut aufgehoben.  

Ich bin mir bewusst, dass dies ein 6er im Lotto ist...! Aber vielleicht gibt es ihn. Sie braucht weiterhin Hydro- und Physiotherapie. Sie ist nicht kastriert. Das kann ich finanziell leider nicht mehr stemmen.  

Wer Rose zu sich nimmt hat einen ganz leicht zu führenden, anhänglichen, verschmuste Hündin. 


Katzentauglich: unklar
Autofahren: ja
Alleine sein: ja

Rose lebt in Wolfenbüttel (DE) - Kontakt Jutta - Mail